Aktuelles

Stand: 20.03.24

Am 15. März 2024 wurde der Fußgängerüberweg auf der Aachener Straße fertig gestellt und kann nun zur Querung der Aachener Straße auf dem Schulweg  genutzt werden.

.

Sport

Schneider- und Partnercup Klassenstufen 3/4

Am 14. Dezember 2023 haben wir am Schneider- und Partnercup der Klassenstufen 3 und 4 teilgenommen. In der Soccer Arena lieferten sich über 20 Grundschulen der Stadt Dresden spannende Spiele. Leider hat es für uns nicht über die Vorrunde hinaus gereicht. Dennoch war es eine schöne Erfahrung für unsere kleinen Fußballer 😊

Zweifelderball

Am 18. Januar 2024 haben unsere Mädchen die Vorrunde im Zweifelderballturnier bestritten. Diese fand an in der Halle der 106. Grundschule statt. Nach drei Spielen konnten wir uns über den 2. Platz freuen und verpassten somit nur knapp die Zwischenrunde.

Noch erfolgreicher waren unsere Jungen. Am 30. Januar.2024 erreichten wir den 1. Platz in der Vorrunde, welche ebenfalls in der 106. Grundschule ausgetragen wurde. Nach vier Spielen mit 4 Siegen konnten wir uns überzeugend für die Zwischenrunde qualifizieren. Diese findet am 23. April 2024 in der benachbarten Halle der 56. Oberschule statt.

 

Klasse 4 Übergang Oberschule/ Gymnasium

Termine Anmeldung

Expertenrunde

 

Schulwegsicherheit

Im Ergebnis mehrerer Elterninitiativen wurden zur Schulwegsicherheit der Kinder an der Aachener Straße, Ecke Kopernikusstraße die Absenkung der Bordsteine und die Vorstreckung der Gehwege durch Markierungen 2023 umgesetzt. Größte Errungenschaft für die Sicherheit der Kinder ist der neue Fußgängerüberweg in der 30er-Zone Aachener Straße. 

In diesem Zusammenhang nimmt unsere Grundschule an einem Verkehrsversuch teil. Die Landeshauptstadt Dresden startete diesbezüglich eine Elternumfrage an der 56. Grundschule im Oktober 2023.  

Eine Steuergruppe, unter Leitung des Straßen- und Tiefbauamtes, mit Beteiligung von Vertretern aller Interessengruppen, plant und begleitet diesen Verkehrsversuch.

1. Termin zur Auswertung der Umfrage und der Planung des Verkehrsprojekts im November 2023;

Elternumfrage: Teilnehmer 148 von 329; Ergebnisse vom 28.11.2023 => Auswertung Umfrage

Folgende Maßnahmen sind ab März 2024 vorgesehen:

Querungshilfen für die Kinder rund um das Schulkarree (direkt vor dem Haupteingang der 56.GS mit 20m Halteverbot; in den Kreuzungsbereichen durch Vorstreckungen der Gehwege oder anderer geeigneter Maßnahmen in Abhängigkeit von der Platzfrage;

Alle Maßnahmen werden zunächst interimsmäßig bis zu den Herbstferien 2024 getestet, gefolgt von einer zweiten Elternumfrage und der Auswertung durch die Steuergruppe und das Straßen- und Tiefbauamt. 2025 soll dann die bauliche Umsetzung starten.

An unserer Grundschule findet unabhängig vom Projekt in allen Klassenstufen regulär und planmäßig Verkehrserziehung statt. Projektbezogen wird der „Schulweg“ verstärkt thematisiert und die Verkehrserziehung 2024 evaluiert.

 

R. Suppan, Schulleiter

 

Termine Schuljahr 2023/ 24  Jahresübersicht

 

Elternrat/ SchulkonferenzProtokoll vom 27.09.23

 

Einlass

Alle Klassen treffen und sammeln sich früh am Haupteingang  oder im Innenhof und werden 7.45 Uhr durch die Schulleitung eingelassen.

Eltern kommen bitte nicht mit ins Schulhaus. Warum?

  • früh kommen 350 Kinder zur Schule (Gedränge)
  • Sicherheit im Schulhaus (fremde Erwachsene)
  • ein großer Schritt zur Selbstständigkeit

Zur Klärung kurzer, dringender Fragen ist das natürlich möglich. Ansonsten bitte Gesprächstermin vereinbaren.

Bis 7.55 Uhr sind alle Kinder im Klassenraum angekommen, denn

8.00 Uhr ist Unterrichtsbeginn.

Während der Unterrichtszeit sind die Außentüren geschlossen. Wer später kommt, kann bei „Schule“ klingeln.

Wer regulär später Unterricht hat, wartet bis zur nächsten Pause und klingelt bitte nicht. Die Tür am Haupteingang öffnet dann automatisch.

R. Suppan, Schulleiter